Startseite

Streikende in Essen - Demo mit Banner

Ihr wart großartig!

  • Welch ein Streiktag in Essen, Hannover und Hamburg und im Homeoffice. Ihr habt gezeigt, dass Ihr Eure Interessen in die Hand nehmt und lautstark auf die Straße bringt. 

  • Welch eine gelungene Premiere: Erstmals ein Hybridstreik in der TÜV BUND-Welt. Erstmals Menschen vor Ort und im Homeoffice zusammen  im Streik.  

  • Welche ein Ereignis: Erstmals TÜV-Streik-TV mit einer Beteiligung von 1350 Menschen. Und in die Streikliste haben sich 735 Streikende eingetragen - das war ein besonderer Tag.

Jetzt gehen wir gestärkt in die Verhandlungen – mit Eurem klaren Auftrag: 
 
Was wollt Ihr? Wofür streikt Ihr? Was habt Ihr verdient? 

Mehr Prozente!

 

ACHTUNG: Bitte trage Dich bis Mittwoch in die Streikliste ein!

YouTube Kanal: Und hier geht's zu TÜV StreikTV von ver.di ...

BILDER vom Streik: in Hamburg, Essen ...

Bilder vom Streik

Streikaktion in Hamburg

Unternehmen eingekreist – Streikaktion in Hamburg

TÜV SÜD, 29.01.2018 |  Teilzeitbeschäftigte müssen bei ungeplanten Überstunden bereits dann den Zuschlag erhalten, wenn diese anfallen. Das „Abwarten“ bis die Arbeitszeit eines Vollzeitbeschäftigten erreicht ist, ist bei solchen Überstunden nicht notwendig. Dies wäre eine Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten, und damit rechtswidrig.

TÜV Bund, 20.01.2018 | 3/4 der Mitglieder haben in dem Mitgliedervotum entschieden: Wir wollen wählen können, ob die Gehaltserhöhung ausgeschüttet wird in einer regulären prozentualen Erhöhung der Gehaltstabelle (Kohle). Oder ob der Betrag dauerhaft in Zeit ausgeschüttet wird und als Urlaubstage genommen werden kann (Kanaren). Außerdem hat die Tarifkommission über unsere Forderungen beschlossen.

TÜV Bund, 11.12.2017 |  In Vorbereitung der Tarifrunde 2018 führen wir bei ver.di-Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern eine Befragung durch. Will ich Euros oder mehr freie Zeit? Wir wollen gerne mit Euch darüber ins Gespräch kommen, ob wir, neben den üblichen Prozenten, ein Wahlrecht auf freie Zeit im Tarifvertrag verankern. Bitte beteiligt Euch zahlreich.

TÜV Süd, 29.11.2017 | Erwartungsgemäß haben die Arbeitgebervertreter unsere Forderung von 6% Gehaltserhöhung nicht nachvollziehen können! Für uns ist aber klar: Wichtig ist eine spürbare Gehaltserhöhung, die nicht nur die Inflation berücksichtigt, sondern uns auch am Unternehmenserfolg beteiligt! Das haben wir uns verdient!

TÜV Süd, 30.10.2017 | Die derzeit gültigen Gehaltstabellen VTV und Alt-TV enden am 31.12.2017. Damit auch nächstes Jahr die Gehälter steigen, beginnen wir am 14. November mit den Tarifverhandlungen. Unsere Forderung: Erhöhung der Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 6% ab dem 01.01.2018!

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren