TÜV Rheinland

Tarifverhandlung Vergütung abgeschlossen

TÜV Rheinland - TIS / TWP / TRE, 26.02.2021 | Nach mehreren, teils schwierigen, Verhandlungsterminen ist nun am 23.02.2021 ein Abschluss in der Vergütungsrunde 2021 zustande gekommen. Nein, Jubelschreie löst das Ergebnis nicht aus.

Doch vor dem Hintergrund der Konzernsituation, der wirtschaftlichen Prognosen für 2021, der Stimmung in der Gesamtbelegschaft und unserem Organisationsgrad ist das das Beste, was wir rausholen konnten.

Es wird weiterverhandelt.

TÜV Rheinland - TIS / TWP / TRE, 25.01.2021 | Am 21.01.2021 fand die Fortführung der Verhandlung der Vergütungsrunde 2021 statt. ver.di hat zu Beginn erneut betont, dass die von ar.di vorgetragenen Begründungen und Argumente für deren Angebot einer linearen Erhöhung von nur 1,4 % für 2021 und 1,9 % für 2022 nicht nachvollziehbar sind.

Ein derart niedriges Angebot ist aus unserer Sicht nicht verhandlungsfähig.

Technische Überwachung: Empörung über Angebot des TÜV Rheinland TIS/TWP/TRE

TÜV Rheinland - TIS / TWP / TRE, 13.01.2021 | Nachdem der TÜV Rheinland TIS/TWP/TRE die gewerkschaftliche Forderung von 6,1 Prozent für 12 Monate abgelehnt und seinerseits ein völlig unzureichendes Angebot unterbreitet hat, reagieren viele Kolleg*innen – darunter auch Nicht-ver.di-Mitglieder – enttäuscht und empört. Achtung: Der nächste Verhandlungstermin ist am 21. Januar.

Unzureichendes Angebot - Stellungnahmen von Beschäftigten

TÜV Rheinland - TIS / TWP / TRE, 13.01.2021 | Der TÜV Rheinland TIS/TWP/TRE hat die gewerkschaftliche Forderung von 6,1 Prozent für 12 Monate abgelehnt und seinerseits ein völlig unzureichendes Angebot unterbreitet.

Daraufhin erhielt die ver.di-Verhandlungskommission zahlreiche Anrufe und Zuschriften enttäuschter und empörter Kolleg*innen. Wir dokumentieren hier eine Auswahl, die das Stimmungsbild repräsentiert.

Seiten